Entwicklungskonzept Dorfmitte Balgheim

Auftraggeber:
Gemeinde Balgheim
Datum: 2009
Fläche:
http://www.balgheim.de

Das Areal des Marienplatzes mit seinem untergenutzten Umfeld weist ein großes Flächen- und Leerstandspotential aus, das zur Stärkung des Dorfzentrums genutzt werden soll. Als Antwort auf die vielfältigen, gesellschaftlichen, demographischen und wirtschaftlichen Veränderungen kann hier das Dorf einen eigenen Lösungsansatz mit den lokal zur Verfügung stehenden Mitteln, Instrumenten und Akteuren finden und umsetzen.

Bausteine zur Steigerung der Attraktivität der Dorfmitte mit identitätsstiftender Wirkung sind z.B.:

- Sicherung der Grundversorgung
-
Verbesserung des sozialen Betreuungsangebotes
-
Eindämmung des Landschaftsverbrauchs
-
Wohnumfeldverbesserung
-
Sicherung und Pflege des Dorfbildes
-
Förderung vielfältiger dörflicher Mobilitätsformen
-
Umnutzung und Modernisierung des Rentamtes

Leistungen: LEADER-Antrag, Bestandsanalyse, Methodik, Entwicklungsvarianten, Präsentation, Öffentlichkeitsarbeit, Bebauungsplan

 
http://www.kommunalplan.de/media/